Samstag, 18. Februar 2017

Polen wählt Kasia Moś zur Eurovision!



Polen - In Polen waren sich die Juroren und Zuschauer fast einig, Kasia Moś soll das Land beim Eurovision Song Contest in Kiew vertreten. Mit 50 von 50 Zählern räumte Kasia zunächst bei den Juroren ab und kletterte beim Zuschauervoting hinter Carmell zumindest auf den zweiten Platz. Wiederholungstäter Martin Fitch und DSDS-Siegerin Aneta Sablik landeten nur unter "Ferner liefen". 

Das Ergebnis von "Krajowe Eliminacje 2017":
01. - 019 - Kasia Moś - Flashlight
02. - 016 - Rafał Brzozowski - Sky over Europe
03. - 015 - Carmell - Faces
04. - 015 - Isabell Otrębus-Larsson - Voiceless
05. - 014 - Agata Nizińska - Reason
06. - 008 - Lanberry - Only human
07. - 008 - Martin Fitch - Fight for us
08. - 007 - Paulla - Chcę tam z tobą być
09. - 006 - Aneta Sablik - Ulalala
10. - 002 - Olaf Brssa - You look good

Katarzyna Moś aus Ruda Śląska in Schlesien wurde 1987 geboren und hat eine klassische Musikausbildung genossen. 2006 nahm sie bereits am polnischen Vorentscheid "Piosenka dla Europy" teil, wurde damals jedoch nur Zehnte. Es folgten mehrere Engagements, u.a. in der Pussycat Dolls Revue. Nun darf sie am 9. Mai im ersten Semifinale des Eurovision Song Contests in Kiew antreten.

Kasia Moś - Flashlight

Kommentare:

  1. Bin total begeistert von diesem Song. Hoffe auch eine schöne Top 10 Platzierung !!

    AntwortenLöschen
  2. Komischerweise erinnert mich das Lied an "Rise" von Katy Perry!
    Gar nicht mal so schlecht! Polen hat aktuell den Dreh raus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hab tagelang überlegt, an welches Lied mich die Nummer erinnert.. :)

      Löschen
  3. Endlich hat mal mein Favorit aus diesem Jahr seinen VE gewonnen xD

    Ich finde das lied ist mysteriös und total modern. Gefällt mir sehr :)

    AntwortenLöschen
  4. so wie Finnland kann man eine Ballade mal ertragen, gut gemacht Nachbarn

    AntwortenLöschen
  5. Wenn schon eine Ballade dann bitte so eine. Keine 0815 Ballade sondern schönen mysteriös und mystisch. Gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  6. An sich ein gutes Lied. Doch irgendwie hab ich das Gefühl, dass sie im großen Teilnehmerfeld untergehen könnte, falls sie nicht ans Ende des Semis gesetzt wird.

    AntwortenLöschen