Dienstag, 21. Februar 2017

Australien: Interpret für Kiew steht fest



Australien - Neuigkeiten aus Down Under, Delegationsleiter und SBS-Direktor Michael Ebeid hat heute Morgen verkündet, dass der australische Song Contest-Vertreter für Kiew offenbar feststeht und dieser in Kürze der Öffentlichkeit präsentiert wird. Bislang hielt sich das australische Fernsehen mit Infos gänzlich zurück.

Fest steht somit nur, dass der Sender erneut intern wählt und keinen nationalen Vorentscheid veranstaltet. Seit der ersten Teilnahme Australiens beim Song Contest wurden alle Interpreten intern ausgewählt. SBS wurde 2015 anlässlich des 60jährigen Jubiläums des Song Contests von der EBU eingeladen, seither hat der assoziierte Sender jährlich eine Einladung erhalten. 

Zuletzt belegte Dami Im in Stockholm mit "Sound of silence" den zweiten Platz, nachdem sie zuvor im Juryvoting klar vorne lag, bei den Zuschauern im Televoting allerdings Boden verlor. Wann genau der australische Vertreter für Kiew bekannt gegeben wird, ist noch nicht bekannt, erwartet wird die Vorstellung jedoch für die erste Märzwoche.

Update [22.02.]: Inzwischen steht fest, dass die Bekanntgabe des Interpreten am 7. März erfolgt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen