Donnerstag, 16. Februar 2017

News-Splitter (553)



Deutschland - Der NDR hat die Kritik am deutschen Vorentscheid und den schwachen Songs wohl zur Kenntnis genommen und betreibt nun Schadensbegrenzung. Das Staging von Levina in Kiew soll vom Österreicher Marvin Dietmann übernommen werden, der mit seiner Inszenierung bereits Conchita Wurst zu Großen verholfen hat. Dietmann hatte zuvor bereits Natalia Kellys Beitrag inszeniert. Einzelheiten zur Bühnenshow zu "Perfect life" in Kiew nannte der NDR bisher aber nicht.

Italien - "Occidentali's karma" aus Italien ist der momentane Favorit auf den Sieg in Kiew und soll nach Angaben des Autoren Luca Chiaravalli womöglich durch englische Textzeilen ergänzt werden. Der Song muss ohnehin einmal generalüberholt werden, da er in der jetzigen Fassung 37 Sekunden zu lang ist, um beim Eurovision Song Contest aufgeführt zu werden. Ob es zu dem Mix aus Italienisch und Englisch kommen wird, bleibt abzuwarten. Begründet wird der mögliche Schritt wieder einmal dadurch, dass man die Botschaft des Liedes international verständlich machen möchte.

Spanien - Kongressabgeordnete in Spanien fordern in Spanien mittlerweile eine Auflistung von Antworten zum nationalen Vorentscheid "Objetivo Eurovisión". Bemängelt wurde u.a. das die Zuschauer bei der Stimmabgabe Geld für eine Entscheidung ausgegeben hätten, das Ergebnis dem aber nicht nachkam. Auch der Juror Xavi Martinez wurde massiv kritisiert, unterstützte er Manel Navarro, den späterne Sieger durch Juryurteil, bereits im Vorfeld des Vorentscheids. Das ukrainische Fernsehen NTU hat Manel Navarro unterdessen als Gastact für die dritte Vorrunde seines Vorentscheids eingeladen.

Niederlande - Der niederländische Song Contest-Beitrag wird am Freitag, den 3. März erstmals öffentlich vorgestellt. Dies bestätigte der Sender TROS heute. Vorgestellt wird der Beitrag, den Lisa, Amy und Shelly, die drei Schwestern der Gruppe O'G3NE singen werden. Der Titel wurde von ihrem Vater geschrieben und komponiert. Die Niederlande wurden der ersten Hälfte des zweiten Semifinals zugelost, wie sie selbst sagen, sei es keine leichte Gruppe. O'G3NE nahmen bereits 2007 am Junior Eurovision Song Contest teil.

Kommentare:

  1. Der Radiosender, bei dem Xavi Martinez, hatte auf seiner Webseite bereits vor Beginn der VE verkündet, dass Manel Navorro der Sieger sei. Naja, ich halte mal mein Popcorn bereit

    AntwortenLöschen
  2. @Deutschland
    Es wird bestimmt ne 1 zu 1 Kopie von ihrem Vorentscheid-Auftritt :D
    Deutschland hatte noch nie nen WOW-Effekt auf der ESC-Bühne! Also ein geglücktes Showhighlight...

    @Italien
    Aktuell sehe ich auch keine Konkurrenz, aber lasst uns erstmal abwarten. Die großen Nationen kommen noch ;-)

    @Spanien
    War das eig ne Spontanentscheidung mit den Juroren zum Schluss oder stand das schon im Vorfeld fest?

    AntwortenLöschen
  3. Das offizielle Video von Levina ist ja auch schon online, naja alles sehr halbherzig, da wird nicht mehr viel passieren so viel hat sich am Song leider nicht verändert, da muss noch was am Song gepimpt werden und nicht an der Performance.
    Ich hoffe mal das wirklich Spanien letzter wird dann ist es immerhin ein Verbesserung haha

    AntwortenLöschen
  4. zu Deutschland: ich habe zweifel, dass die Bühnen-Show gepaart mit DIESEM lied was bringen wird...
    Deutschland ist ja auch nicht gerade für seine pompösen Auftritte beim ESC bekannt... die letzte große Show beim ESC hat Deutschland auch glaub 2009 hingelegt?

    zu Italien: ich finde das lied sehr gut aber ich sehe keinen gewinner hier... ein guter platz wird drin sein aber nicht auf dem siegertreppchen

    zu Spanien: ich freu mich schon auf den VE 2018, denn für dieses jahr bin ich bedient :D

    AntwortenLöschen