Samstag, 11. Februar 2017

Schweden: Mariette und Benjamin Ingrosso im Finale!



Schweden - Nach "Don't stop believing" war es der zweite Anlauf für Mariette, die heute Abend mit Abstand das beste Lied am Start hatte und sie steht erfolgreich im Finale des Melodifestivalen 2017 in der Friends Arena von Stockholm am 11. März. Neben Mariette qualifizierte sich auch Benjamin Ingrosso für die Endrunde, während die Ola Salo-Gedächtnisgruppe Dismissed und Lisa Ajax sich zunächst in der Trostrunde Andra Chansen behaupten müssen.

Das Ergebnis der zweiten Vorrunde in Malmö:
Direkt für das Finale qualifiziert:
- Mariette - A million years
Benjamin Ingrosso - Good lovin'
Für die Andra Chansen qualifiziert:
Dismissed - Hearts align
Lisa Ajax - I don't give a
Ausgeschieden:
05. - Roger Pontare - Himmel och hav
06. - Etzia - Up
07. - Allyawan - Vart har du vart

In Stockholm dabei:
Mariette
Am nächsten Samstag macht das Melodifestivalen in der Vida Arena in Växjö Station. Mit dabei sind dann u.a. die Wiederholer Robin Bengtsson und Krista Siegfrids, die Finnland bereits beim Eurovision Song Contest 2013 vertreten hat und insbesondere bei türkischen Politikern für Kopfschütteln sorgte, nachdem sie auf der Bühne von Malmö ihre Backgroundtänzerin küsste.

Kommentare:

  1. Keine Überraschung in Schweden.
    Sehe das genau so Mariette hatte am weitesten den besten Song, die anderen waren eher schwach Benjamin Good lovin finde ich total altbacken.

    AntwortenLöschen
  2. meine Favoriten waren alle in der 1. runde weiter (wobei ich Lisa Ajax nicht als favoritin bezeichnen würde) :D

    ich hätte jetzt nur Lisa rausgeschmissen, Roger direkt fürs finale nominiert und Benjamin Lisas AC-platz gegeben

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schwache Runde. Einzig und allein gefiel mir Mariettes Lied, der Rest war Füllware und gesangliche Katastrophen.

    AntwortenLöschen