Sonntag, 26. Februar 2017

Israel: Imri Ziv singt "I feel alive"



Israel - Und noch eine Nation hat ihre Präsentationspläne bekannt gegeben. Israels Beitrag für den 62. Eurovision Song Contest in Kiew wird am 9. März in einer speziellen Show auf Channel 1 der IBA präsentiert. Vor gut zwei Wochen wurde Imri Ziv als Repräsentant Israels durch die Castingshow "Hakochav haba" ausgewählt, im Anschluss daran machte sich die IBA auf Beitragssuche.

Der Song, den Imri in Kiew singen wird trägt den Titel "I feel alive" und wurde von Dolev Ram und Penn Hazut geschrieben, die bereits einige landesweite Hits in Israel landeten, darunter u.a. für Noa Kirel und Sarit Hadad. In welche musikalische Richtung der Song geht, ließ die IBA bislang offen, als wahrscheinlich gilt in diesem Fall aber tatsächlich ein Uptemposong mit orientalischen Elementen.

Israel nimmt am zweiten Semifinale von Kiew am 11. Mai teil. In den letzten beiden Jahren erreichte Israel nach Pleiten in den Vorjahren das Finale. Beide Qualifikanten wurden durch die Show "Hakochav haba" ausgewählt. Hovi Star belegte in Stockholm mit "Made of stars" den 14. Platz, Nadav Guedj in Wien zuvor sogar den neunten Platz. Den letzten Sieg fuhr Israel 1998 in Birmingham mit Dana International ein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen