Samstag, 4. Februar 2017

Schweden: Nano und Ace Wilder im Finale!



Schweden - Das Scandinavium in Göteborg wurde heute Abend von den ersten sieben Kandidaten des Melodifestivalen gerockt. Im ersten Deltävling qualifizierten sich Nano und Ace Wilder direkt für das Finale, während Boris René und die bescheuerte Autofahrt von De Vet Du sich für die Andra Chansen-Trostrunden qualifizieren konnten.

Das Ergebnis der ersten Vorrunde in Göteborg:
Direkt für das Finale qualifiziert:
Nano - Hold on
Ace Wilder - Wild child
Für die Andra Chansen qualifiziert:
Boris René - Her kiss
De Vet Du - Road trip
Ausgeschieden:
05. - Dinah Nah - One more night
06. - Adrijana - Amare
07. - Charlotte Perrelli - Mitt liv

Für die zweimalige Eurovisionsteilnehmerin Charlotte Perrelli, die mit dunkler Glitzergitarre antrat, endet das Melodifestivalen somit schon in der ersten Vorrunde und das auch noch als Siebte und damit Letzte in dieser Vorrunde. Kommende Woche geht es in Malmö u.a. mit Mariette, Lisa Ajax und dem ebenfalls zweimaligen Song Contest-Vertreter Roger Pontare in die nächste Runde.

Kommentare:

  1. Finde super, dass Ace Wilder es wieder geschafft hat. Wirklich ein cooler Song, den sie da hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aces Lied finde ich sogar stärker als Don't Worry

      Löschen
  2. meine Top 2 ist raus und ich zweifle sonst noch so an allen entscheidungen die ich als mensch in meinem leben getroffen habe :)

    *versucht einen schlaganfall zu unterdrücken*

    AntwortenLöschen