Samstag, 18. Februar 2017

Estland: Ergebnis des zweiten Eesti Laul-Semifinals



Estland - Der nördlichste der drei baltischen Staaten hat nun ebenfalls ein komplettes Teilnehmerfeld für seinen Vorentscheid zustande gebracht. In der zweiten Show des Eesti Laul qualifizierten sich per Jury- und Televoting u.a. Koit Toome und Kerli, der fünfte Finalist, der durch reines Televoting ermittelt wurde, hört auf den Namen Daniel Levi.

Das Ergebnis des zweiten Semifinals in Estland:
Per Jury- und Televoting das Finale qualifiziert:
- Koit Toome & Laura - Verona
- Kerli - Spirit animal
- Liis Lemsalu - Keep running
- Rasmus Rändvee - This love
Per Televoting für das Finale qualifiziert:
- Daniel Levi - All I need
Ausgeschieden:
- Close To Infinity feat. Ian Karell - Sounds like home
- Antsud - Vihm
- Almost Natural - Electric
- Alvistar Funk Association - Make love, not war
- Angeelia - We ride with our flow

Das Finale des Eesti Laul findet erst am 4. März, sprich in zwei Wochen in der Saku Suurhall in Tallinn statt. Dort wurde der Eurovision Song Contest 2002 nach dem Sieg von Tanel Padar & Dave Benton veranstaltet. Im Finale wird dann in zwei Runden abgestimmt, drei Acts qualifizieren sich per Jury- und Televotingmix zunächst für das Superfinale, das letzte Wort haben dann ausschließlich die Zuschauer.

1 Kommentar: