Mittwoch, 4. Januar 2017

News-Splitter (540)



Ungarn - Und noch einmal dreht sich in Ungarn das Glücksrad. Wie mehrere Quellen berichten wurde nun auch die Gruppe Szabyest vom Vorentscheid ausgeschlossen, nachdem bekannt wurde, dass ihr Titel "Szerelem kell" bereits vor dem 1. September 2016 öffentlich aufgeführt wurde, was einen Bruch der EBU-Regeln darstellt. Ersetzt werden Szabyest nun von den Rocktenors mit ihrem Titel "Ősz".

Hat nix mit der Belgierin zu tun:
Rue McClanahan alias Blanche
Belgien - Die intern gewählte "The Voice"-Kandidatin Ellie Delvaux wird in Kiew offiziell unter ihrem Pseudonym Blanche auftreten. Das bestätigt die Sängerin persönlich. Nähere Einzelheiten zu ihrem Song gibt es aus Belgien bislang allerdings nicht. Ellies dritter Vorname ist Blanche. Mit der gleichnamigen Rolle von Rue McClanahan aus der Serie "Golden Girls" hat sie allerdings nichts zu tun. In diesem Jahr wird Belgien wieder durch den wallonischen Teil vertreten.

Israel - Gestern Abend fand die zweite "Hakochav haba"-Ausgabe in Israel statt. Anders als in Show Nummer eins qualifizierten sich nur zwei Kandidaten für die nächste Runde. Mit 88% positiver Stimmen konnte Saphir Nahon den Abend für sich entscheiden, außerdem erreichte auch Osher Biton mit 77% den Mindestsatz an positiven Stimmen. Die übrigen Kandidaten können ihre Hoffnungen, Israel beim Eurovision Song Contest 2017 zu vertreten, bereits abhaken. Am Montag folgt die dritte Ausgabe der Castingshow.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen