Donnerstag, 5. November 2015

Norwegen: Über 1.000 Einsendungen für Vorentscheid


Norwegen - Erfreuliche Nachrichten gibt es aus dem Nordland, offenbar wurden über 1.000 Beiträge für den norwegischen Vorentscheid 2016 eingereicht. Der Sender NRK erklärte, dass man hochzufrieden mit der eingangenen Zahl von Bewerbungen für den Melodi Grand Prix 2016 ist.

Im kommenden Jahr, so hieß es von den Verantwortlichen beim Sender, wie etwa Projektmanager Stig Karlsen, werden nun aus allen Bewerbungen zehn Finalisten für die Liveshow im norwegischen Hauptprogramm ermittelt. Wann genau der Melodi Grand Prix 2016 stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Fest steht jedoch, dass der Sender NRK einige Überraschungen für die Show bereit hält und u.a. auch das Orchester wieder Einzug beim nationalen Vorentscheid hält, das die Kandidaten akustisch unter die Arme greifen wird. In diesem Jahr belegten Mørland & Debrah Scarlett den achten Platz mit "A monster like me".

Kommentare:

  1. Da hoffe ich mal, dass Norwegen wieder mehr in Richtung 2013 geht, als in Richtung 2014 und 2015 :D

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte!!! Bei den 1000+ Einsendungen MUSS ja quasi was gescheites dabei sein! :-)

    Ich kann Kawazu12 nur zustimmen! Das Lied von Margaret Berger war einfach nur Spitze!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hoffe die zeigen die Entscheidung nicht wieder am gleichen Tag wenn das Finale der Melodifestivalen läuft....

    AntwortenLöschen