Freitag, 25. Februar 2011

Litauen: Rūta Ščiogolevaitė verabschiedet sich


Litauen - Bereits kurz nach der gestrigen Bekanntgabe des Endergebnisses im litauischen Vorentscheid hat sich die namhafteste Künstlerin des Vorentscheids, Rūta Ščiogolevaitė, den Fragen der lokalen Presse gestellt und weitere Teilnahmen am Vorentscheid ausgeschlossen.

In der Zukunft werde der Vorentscheid in Litauen ohne sie auskommen müssen. Nach vergeblichen Bewerbungen in den Jahren 1999, 2004, 2007, 2009 und 2011 sagte sie: "Genug, vielen Dank. Auf Wiedersehen. (...) wenn die Leute und die Juroren nicht an meine Vision glauben, sehe ich keinen Grund weiterzumachen. Ich glaube zu 100% an mich, ich kann von anderen jedoch nicht erwarten, auch daran zu glauben."

Rūta Ščiogolevaitė erreichte am gestrigen Abend den dritten Platz. 2004 und 2007 belegte sie den zweiten Platz, 2009 den vierten. Als Siegerin ging gestern Abend Evelina Sašenko mit ihrem Titel "C'est ma vie" hervor. Sie wird Litauen nun im ersten Semifinale des Eurovision Song Contest in Düsseldorf vertreten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen