Sonntag, 15. Januar 2017

News-Splitter (542)



Rumänien - Eine große Geste von Ovidiu Anton, in Anbetracht der Tatsache, dass das rumänische Fernsehen TVR ihn mit seinem Eurovisionsbeitrag für Stockholm hat hängen lassen. Wie rumänische Medien berichten, wird Anton am 26. Februar im Semifinale der Selectia Nationala mit seiner neuen Band auftreten. Ovidiu Anton erklärte, der Auftritt sei für alle, die ihn stets unterstützt hätten, insbesondere Eurovisionsfans weltweit.

Konnten sich intern nicht
behaupten: Stereo Soul
Griechenland - Via Twitter haben sich Stereo Soul zur Nichtnominierung des griechischen Fernsehens gemelddet. Man habe es leider nicht geschafft, wünscht Demy jedoch alles erdenklich Gute für den Eurovision Song Contest 2017 und richte den Blick bereits auf das kommende Jahr. Der Sender ERT bestätigte Demy am Freitag als Kandidatin Griechenlands beim kommenden Eurovision Song Contest in Kiew. Demy selbst fühlte sich unterdessen von der positiven Resonanz der griechischen und internationalen Presse geherzt.

Island - Am Freitag, den 20. Januar wird das isländische Fernsehen RÚV seine Kandidaten für den Vorentscheid Söngvakeppnin vorstellen. Alle Songs sollen bereits im Anschluss an die Präsentation online abrufbar sein. Die Show besteht aus zwei Semifinals mit jeweils sechs Kandidaten, das Finale findet am 11. März in Reykjavik statt. Die Entscheidung, wer für Island an den Start gehen wird, fällt zu jeweils 50% per Jury- und Televoting.

Israel - Der israelische Kandidat, der momentan über die Castingshow "Hakochav haba" ausgewählt wird, soll im Finale am Montag, den 13. Februar gewählt werden. Das bestätigte der Sender Channel 2 gegenüber der Zeitung "Hayom". Mittlerweile liefen die ersten drei Auditionshows, diverse Kandidaten haben sich inzwischen für die nächste Runde qualifiziert. Wann der Beitrag für Kiew anschließend der Öffentlichkeit vorgestellt wird, ist noch nicht fix. Israel wählt in diesem Jahr bereits zum dritten Mal in Folge per Castingshow einen Newcomer aus.

Ist als Jurorin dabei:
Conchita Wurst
Deutschland - Musikalisch habe ich heute auch noch einen Programmtipp. Bevor es in den australischen Dschungel geht, zeigt RTL den Auftakt der neuen Sonntagabendshow "It takes 2". Mit dabei sind u.a. Tänzerin Isabel Edvardsson, TV-Koch Kolja Kleeberg, der ehemalige Gewichtheber Matthias Steiner und Comedian und Schauspielerin Mimi Fiedler. Als Jurorin hat sich RTL zudem die österreichische Song Contest-Siegerin Conchita Wurst ins Boot geholt. Unterstützt wird sie von Alvaro Soler und Angelo Kelly. Moderiert wird die Show von Julia Krüger und Daniel Hartwich, den man anschließend in Australien beobachten kann.

Programmtipp:
So., 15. Januar 2017 - 20:15 Uhr
It takes 2
Moderation: Julia Krüger und Daniel Hartwich
Kandidaten: u.a. Isabel Edvardsson, Matthias Steiner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen