Mittwoch, 25. Oktober 2017

Rumänien: Vorentscheid tourt durch das ganze Land



Rumänien - Der größte Vorentscheid in der Geschichte Rumäniens wirft seine Schatten voraus. Wie TVR heute in einer offiziellen Pressemeldung bekannt gab, wird der Sender im kommenden Jahr mittels sechs Shows seinen Vertreter für den Eurovision Song Contest in Lissabon ermitteln und dabei eine ähnliche Runde durch das Land drehen, wie z.B. das schwedische Melodifestivalen.

Geplant sind fünf Vorrunden, die allesamt in verschiedenen Städten und Landesteilen ausgetragen werden sollen. Das Finale wird aller Voraussicht nach in Bukarest stattfinden. Die Selecţia Naţionala läuft im kommenden Jahr unter dem Motto "Eurovision unites Romania", anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Expansion Rumäniens in Richtung Bessarabien, Bukowina und Transsylvanien, stattfinden.

Vor dem eigentlichen Vorentscheid soll eine Online-Vorauswahl getroffen werden, welche offiziellen Angaben zufolge bereits im November starten wird. Im Dezember werden hieraus geeignete Kandidaten ermittelt, die sich den verschiedenen Vorrunden stellen sollen. Die Shows selbst sollen im Januar und Februar 2018 ausgestrahlt werden. Man möchte den Vorentscheid näher an den Zuschauer bringen, so die stellvertretende Direktorin von TVR, Doina Gradea, Einzelheiten folgen in Kürze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen