Montag, 16. Oktober 2017

News-Splitter (588)



Portugal - Der Präsident des Senders RTP, Gonçalo Reis, erklärte in einem Interview, dass der Sender sich das Ziel gesetzt hat, den Eurovision Song Contest 2018 so günstig wie möglich abzuhalten. Man habe ein kreatives Team für die Ausrichtung zusammenstellen können, dass auch aus einem Low Budget ein Maximum herausholen werde. Als wahrscheinlich gilt, dass sich die Kosten für den Song Contest auf etwa 19 Millionen Euro belaufen werden, mit dieser Summer wurde auch der Wettbewerb 2013 in Malmö gestemmt. 

Albanien - Das Festivali i Këngës wird am 21. Dezember beginnen, bestätigte heute der Sender RTSH in Tirana. Der albanische Vorentscheid wird erneut aus zwei Vorrunden am 21. und 22. Dezember bestehen, ehe es am 23. Dezember zum Finale im Kongresspalast der albanischen Hauptstadt kommen wird. Als Moderator wurde Adi Krasta bekannt gegeben, der das Festival bereits 1997, 1999, 2002, 2003 und 2006 moderiert hat. Ab dem 2. November beginnt die Bewerbungsphase für das Festival, mit dessen Hilfe der wohl erste Beitrag für den Song Contest in Lissabon ermittelt wird.

Malta - Die 16 Beiträge des maltesischen Vorentscheids werden am Samstag, den 3. Februar 2018 im Rahmen des Malta Song For Europe aufgeführt werden. Der Sender TVM bestätigte, dass der maltesische Vorentscheid erneut Anfang Februar umgesetzt wird. Der Wettbewerb wird von Aidan mit "Dai laga" eröffnet und von Tiziana Calleja und "First time" beendet. Insgesamt wurden 129 Beiträge für den Vorentscheid eingereicht. Malta wurde in diesem Jahr von Claudia Faniello vertreten, die mit "Breathlessly" jedoch im Halbfinale von Kiew ausschied.

Deutschland - Am Samstag findet in der ARD wieder der "Schlagerboom" statt. Florian Silbereisen kündigt aus Dortmund das Who is who der deutschen Schlagerszene an, wenngleich die beiden größten Namen, Andrea Berg und seine Freundin Helene Fischer in diesem Jahr nicht dabei sein werden. Dafür sind u.a. Andreas Gabalier, Beatrice Egli, Roland Kaiser und Silbereisens eigene Formation Klubbb3 dabei, die neben ihm aus dem Niederländer Jan Smit und dem Belgier Christoff besteht, der sich bereits zweimal vergeblich beim belgischen Song Contest-Vorentscheid bewarb.

Programmtipp:
Sa., 21. Oktober 2017 - 20:15 Uhr
Schlagerboom 2017
Moderation: Florian Silbereisen
Musik: u.a. Andreas Gabalier, Klubbb3, Beatrice Egli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen