Dienstag, 6. Dezember 2016

Polen: Nationaler Vorentscheid im Februar



Polen - Nach dem überzeugenden Televoting-Ergebnis für Michał Szpak beim Eurovision Song Contest in Stockholm zeigt sich, dass das Konzept des polnischen Fernsehens, den nationalen Vorentscheid betreffend, scheinbar richtig war. Nun erklärte der Sender, dass es im kommenden Jahr wieder einen Vorentscheid geben wird.

TVP kündigte dieses Format für Februar 2017 an. Angeblich soll es sich um eine mehrteilige Show handeln, die in mehreren polnischen Städten auf Tour gehen soll, vergleichend mit dem schwedischen Melodifestivalen. Bestätigt ist dieses Format bislang allerdings nicht.

Das polnische Fernsehen organisierte in diesem Jahr erstmals seit 2011 wieder einen nationalen Vorentscheid. Michał Szpak setzte sich überraschend im Televoting gegen die beiden Damen Margaret und Edyta Górniak durch, die als Favoritinnen zählten. Beim Song Contest in Stockholm erreichte er anschließend mit "Color of your life" den achten Rang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen