Sonntag, 1. Februar 2015

Island: Erna Hrönn vorerst ausgeschieden


Island - Ich muss zugeben, bisher noch nicht in die isländischen Vorentscheidungsbeiträge hereingehört zu haben, aber von dem was man so hört, ist gestern Abend in Reykjavik etwas Katastrophales passiert und die besten Beiträge sind allesamt rausgeflogen, darunter auch Favoritin Erna Hrönn, der Fans schon die Chance auf die Wildcard einräumen.
 
Das Ergebnis des ersten Halbfinals von Söngvakeppni Sjónvarpsins:
Für das Finale qualifiziert:
- Friðrik Dór - Í síðasta skipti
- Björn og Félagar - Piltur og stúlka
- Elín Sif Halldórsdóttir - Í kvöld
Vorerst ausgeschieden:
- Erna Hrönn Ólafsdóttir - Myrkrið hljött
- Hinemoa - Þú leitar líka að mér
- Stefanía Svavarsdóttir - Augnablik
 
Die drei nicht qualifizierten Interpreten haben jedoch noch die Chance eine Wildcard zu ergattern, die nach dem zweiten Halbfinale unter allen ausgeschiedenen Kandidaten vergeben wird. Kommenden Samstag werden sich dann über die zweite Semifinalrunde erneut drei Kandidaten für die Finalshow am 14. Februar qualifizieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen