Samstag, 28. Februar 2015

Irland feiert sich und Molly Sterling!


Irland - Der irische Vorentscheid war eine spaßige Veranstaltung, da saß u.a. Joe McCaul am Glücksrad, das Publikum rastete völlig zu "Hold me now" aus, Linda Martin präsentierte sich als Eurovisionsikone, Niamh Kavanagh trällerte "Congratulations" und Moderator Ryan Tubridy merkte richtig an, dass Johnny Logan die J.Lo der Eurovision sei. Das noch niemand zuvor auf diesen Wortwitz kam... nebenbei wählen die Zuschauer (auch in Nordirland) und die regionalen Jurys den Vertreter für Wien.
 
Das Ergebnis des Eurosong 2015 in Irland (Jury- + Televoting):
01. - 104 (044+060) - Molly Sterling - Playing with numbers
02. - 100 (050+050) - Kat Mahon - Anybody got a shoulder
03. - 088 (048+040) - Erika Selin - Break me up
04. - 066 (036+030) - Nikki Kavanagh - Memories (in melodies)
05. - 042 (022+020) - Alex Saint & The MJs - She's so fine
 
Neben den Zuschauern durften fünf regionale Jurys aus Galway, Cork, Dublin, Limerick und Sligo abstimmen. Mit diesem Ergebnis hatte ich nun nicht gerechnet. Die 16jährige Molly Sterling siegte u.a. gegen Nikki Kavanagh, die heute Abend sitmmlich nicht ihren besten Abend hatte und meine Favoritin Erika Selin. Molly darf nun im zweiten Semifinale von Wien am 21. Mai teilnehmen und tut dies für Irland mal wieder mit einer Ballade. Ob das Lied auch Europa überzeugen wird, muss sich jedoch zeigen, ich hab da so meine Zweifel...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen