Donnerstag, 6. April 2017

Deutschland: RTL zeigt Eurovisionsdoku am Finalabend



Deutschland - Während Barbara Schöneberger sich im Nieselregen von Hamburg auf der Reeperbahn mit Regencape positioniert und den "Countdown für Kiew" einläutet, wird auch RTL wieder einmal zuschlagen und am 13. Mai ein bisschen vom Quotenkuchen für sich beanspruchen. Erneut bietet RTL eine Alternative zum Vorglühen in Hamburg.

Die Dokumentation "Song Contest - Das Phänomen" soll wie im Vorjahr eine Konkurrenz zum Ersten sein, die Planer haben jedoch wieder nicht einkalkuliert, dass die Eurovision um 21 Uhr (MESZ) beginnt und nicht um 21:15 Uhr. Die RTL-Show inklusive Werbung wird jedoch eine gute Stunde dauern und somit eventuell interessierte Zuschauer an die ARD verlieren.

RTL verspricht laut DWDL.de einen Rückblick auf die "coolsten Songs, schrägsten Auftritte und schrillsten Kostüme", also das, was wir alljährlich in irgendwelchen Tribut- und Retroshows erleben. 2015 versuchte RTL mit "Die 10 schrägsten Grand Prix-Momente" Fans zu locken, 2016 wurde diese Show noch einmal wiederholt, mit einstelligem Marktanteil.

Kommentare:

  1. Und Nils weiß schon das Wetter im Mai :) Barbara bei Nieselregen im Regencape und mit Schirm *-* xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles außer Regen würde mich wundern. Der Tag kann hier oben in Hamburg noch so schön sein, abends regnet es aber :)

      Löschen