Donnerstag, 27. April 2017

Weißrussland: Alyona Lanskaya vergibt Punkte



Weißrussland - Nicht einmal Weißrussland folgt dem russischen Beispiel sondern bleibt dem Wettbewerb in Kiew erhalten. Anfängliche Boykott-Sympathien etwaiger Rundfunkanstalten blieben aus, sodass alle weiteren gemeldeten Delegationen auch definitiv in Kiew aufschlagen werden. 

Während das australische Team um Isaiah mit Emirates bereits auf der Langstrecke unterwegs sind, hat das weißrussische Fernsehen Einzelheiten offen gelegt. Demnach wird Alyona Lanskaya, wie auch schon 2014 die Punkte der weißrussischen Jury verlesen. Hier darf man besonders gespannt sein, gehen diese doch ausnahmsweise mal nicht automatisch zum Großen Bruder. Alyona nahm 2013 mit "Solayoh" selbst am Eurovision Song Contest teil und belegte im Finale von Malmö den 16. Platz.

BTRC bestätigte darüber hinaus, dass ihr routinierter Kommentator Evgeny Perlin auch in diesem Jahr wieder in den Auftrittspausen den Kommentar für das weißrussische Fernsehen sprechen wird. Die drei Shows werden allesamt live im Hauptprogramm Belarus 1 und auf dem Infokanal Belarus 24 zu sehen sein. Weißrussland wird in diesem Jahr von der Navi Band in Landessprache vertreten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen