Sonntag, 16. April 2017

Previews: Road to Kyiv (30/43) - Israel


Israel - Israel - l'Israël - מדינת/دولة

Hauptstadt: Jerusalem

Bisherige ESC-Austragungsorte: Jerusalem
Einwohner: 8,3 Millionen
Fläche: 22.380km²

Unnützer Fakt: Eilat ist der einzige Ort Israels am Roten Meer und hat demnach eine wichtige strategische Rolle. Nur wenige Kilometer breit ist der Zugang zwischen Ägypten und Jordanien, auch Saudi-Arabien ist nicht weit entfernt. Vor Eilat im Golf von Aqaba liegt eines der beliebtesten Tauchreviere der Welt. Um die dort gelegenen Korallenriffe zu schützen, wurden große Fischkäfige und Zuchtanlagen entfernt, damit das Korallensterben nicht weiter voranschreitet.

Israel beim Eurovision Song Contest:
Jahr des Debüts: 1973
Siege: 1978, 1979 und 1998
Letzte Plätze (Finale): keine
Letze Plätze (Semifinale): keine
Sonstiges: Israel ist am Eurovision Song Contest teilnahmeberechtigt, da es innerhalb der Gebietsgrenzen der European Broadcasting Union liegt, ähnlich wie z.B. auch Ägypten, Marokko oder Tunesien. Spätestens seitdem die EBU auch Australien, nicht einmal ein Vollmitglied der Union eingeladen hat, dürfte die israelische Teilnahme für viele Laien ein wenig verständlicher sein.

Vorjahresbeitrag: Hovi Star mit "Made of stars"

Ergebnis: Platz 14 von 26 im Finale

Diesjähriger Beitrag:

Interpret: Imri Ziv
Songtitel: I feel alive
Sprache: Englisch
Text & Musik: Dolev Ram, Penn Hazut
Auswahlmodus: Hakochav haba, nationaler Castingshow-Wettbewerb, der sich über mehrere Wochen hinweg erstreckt und sowohl Jury- als auch Televotingentscheidungen beinhaltete. Imri Ziv wurde im Finale am 14. Februar gewählt, der Song wurde später von der IBA intern nominiert und Anfang März vorgestellt.


Vita des Interpreten: Imri Ziv (אימרי זיו) wurde am 12. September 1991 in Hod haSharon geboren. Im Alter von elf Jahren begann er mit der Musik, später studierte er an der Ilan-Ramon-Hochschule Musik und war dort im Chor tätig. 2012 bewarb er sich bei "The Voice of Israel", schied dort jedoch in den Vorrunden aus. 2015 und 2016 war er bereits als Backgroundsänger und -tänzer der israelischen Song Contest-Beiträge von Nadav Guedj und Hovi Star tätig, die ebenfalls durch "Hakochav haba" bekannt wurden.


Eurofire's Meinung: Ein wahnsinnig gutes Lied, das fröhlich ist und eine tolle Stimmung verbreitet. Zudem ist Imri ein extrem leckeres Kerlchen, was beim Eurovision Song Contest ja auch nicht von Nachteil ist. Er kann singen, was er in den Castingshows bewiesen hat und hat bereits Eurovisionserfahrung, er weiß also genau worauf es ankommt. Für Kiew prophezeie ich ihm zumindest einen souveränen Durchmarsch ins Finale und dort eine vordere Mittelfeldplatzierung, die das Lied meiner Meinung nach auch durchaus verdient hat.


Kommentare:

  1. Daddy *hust*

    Ich liebe Israel für diese Up-Tempo-Nummer ♥ Am meisten gefällt mir der Ethno-Part und der treibende Beat. EIne Zeit lang war "I Feel Alive" meine Nr. 1 aber es ist ein wenig nach hinten gerutscht. Für mich darf Israel gerne gewinnen :)

    01. Serbien
    02. Island
    03. Israel
    04.
    05.
    06. Dänemark
    07. Australien
    08. Bulgarien
    09.
    10. Griechenland
    11. Armenien
    12. Zypern
    13. Norwegen
    14.
    15. Vereinigtes Königreich
    16.
    17. Frankreich
    18. Schweiz
    19.
    20. Polen
    21. Albanien
    22.
    23. Weißrussland
    24. Lettland
    25. Irland
    26. Deutschland
    27. Österreich
    28. Moldawien
    29. Montenegro
    30. Niederlande
    31. Finnland
    32.
    33.
    34.
    35.
    36. Portugal
    37. Spanien
    38.
    39. Slowenien
    40. Kroatien
    41. Litauen
    42.

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sogar besser als "Golden Boy". Geile Hook, Geile Stimmung und als der einzige wahre Sommerhit auffällig und mit guten Chancen. In diesem Balladesken Jahr kommt Israel damit definitiv ins Finale, wie weit es da geht kann ich schlecht einschätzen. Vermutlich so eine Platzierung knapp unterhalb der Top 10.

    1.Schweiz
    2.Bulgarien
    3.ISRAEL
    4.Kroatien
    5.Österreich
    6.Serbien
    7.Irland
    8.Island
    9.Polen
    10.Großbritannien
    11.Niederlande
    12.Zypern
    13.Dänemark
    14.Griechenland
    15.Australien
    16.Albanien
    17.Frankreich
    18.Deutschland
    19.Weißrussland
    20.Norwegen
    21.Armenien
    22.Montenegro
    23.Lettland
    (24.Russland)
    25.Slowenien
    26.Spanien
    27.Moldawien
    28.Finnland
    29.Litauen
    30.Portugal

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr gute Nummer aus Israel! "Golden Boy" hat ja die Messlatte ziemlich hoch angelegt gehabt, weshalb ich dann auch von "Made of stars" so enttäuscht war.
    Dieses Jahr steigt die Messlatte deutlich nach oben :-) Dieser Beat steckt definitiv zum Tanzen an. Sommerhit? Auf alle Fälle!
    Ich bin sehr gespannt auf seinen Auftritt in Kiew. Für mich kommt er definitiv ins Finale, keine Frage. Und Top10 ist nicht auszuschließen!

    01. ISRAEL
    02. Serbien
    03. Albanien
    04. Armenien
    05. Polen
    06. Bulgarien
    07. Dänemark
    08. Island
    09. Schweiz
    10. Zypern
    11. Griechenland
    12. Großbritannien
    13. Moldawien
    14. Lettland
    15. Australien
    16. Niederlande
    17. Österreich
    18. Frankreich
    19. Montenegro
    20. Deutschland
    21. Irland
    22. Spanien
    23. Norwegen
    24. Weißrussland
    25. Finnland
    26. Kroatien
    27. Slowenien
    28. Litauen
    29. Portugal

    AntwortenLöschen
  4. Israel mausert sich zu einem meiner Lieblings-ESC-Länder, 2014 waren sie meine #2, 2015 meine #1, letztes Jahr nicht ganz so weit vorne, aber dieses Jahr bringen sie wieder eine erfrischende und gute Nummer.

    1. Moldawien
    2. Israel
    3. Frankreich
    4. Deutschland
    5. Lettland
    6. Griechenland
    7. Montenegro
    8. Weißrussland
    9. Dänemark
    10. Norwegen
    11. Kroatien
    12. Litauen
    13. Island
    14. Niederlande
    15. Schweiz
    16. Serbien
    17. Österreich
    18. Zypern
    19. Spanien
    20. Armenien
    21. Irland
    22. Slowenien
    23. Vereinigtes Königreich
    24. Russland
    25. Albanien
    26. Portugal
    27. Bulgarien
    28. Finnland
    29. Australien
    30. Polen

    AntwortenLöschen
  5. Israel:
    Den Hype um das Lied kann ich nicht nachvollziehen. Das Lied hört sich mir in den ersten 2,5 Minuten zu beliebig an und der Refrain packt mich auch nicht. Der Ethno-Prt ist ganz ok, aber letztendlich zu kurz.

    Chancen:
    Ich denke nicht das Israel damit locker das Finale erreichen wird. Mein Empfinden nach wird Imri es sehr schwer haben sich überhaupt für das Finale zu qualifizieren.

    1. Lettland
    2. Polen
    3. Slowenien
    4. Serbien
    5. Griechenland
    6. Finnland
    7. Niederlande
    8. Dänemark
    9. Island
    10. Deutschland
    11. Weißrussland
    12. Montenegro
    13. Schweiz
    14. Frankreich
    15. Zypern
    16. Norwegen
    17. Albanien
    18. Vereinigtes Königreich
    19. Bulgarien
    20. Armenien
    21. Irland
    22. Moldawien
    23. Kroatien
    24. Israel
    25. Österreich
    26. Litauen
    27. Spanien
    28. Portugal
    29. Australien

    AntwortenLöschen
  6. da bin ich wieder und wünsche erstmal allen Frohe Ostern :)

    Österreich: Eine schöner Nummer, die wirklich Freude macht. Der Sänger ebenfalls eine positive Maus

    Irland: Finde ich gar nicht gut. Hab dieses Lied mehreren Freunden vorgespielt und alle dachten es singt ein 12 jähriges Mädchen... sorry Irland nicht dieses Jahr

    Dänemark: Was für ein Song ich bin sowieso dieses Jahr total begeistert von den Skandinaviern. Die Dänen schaffen es locker in Finale und da erwartet sie eine gute Platzierung!!

    Zypern: Auch die Zypern haben echt eine gute Wahl getroffen, die es verdient hat ins Finale zu kommen nur es wird halt etwas schwer im 1 Semi

    Belarus: Anfangs mochte ich da Lied ... jetzt geht es mit nur noch auf die nerven. Ich finde es gut das sie auf ihre Sprache singen, aber Finale muss nicht sein.

    Deutschland: Sorry aber bin enorm enttäuscht habe das Gefühl die NDR interessiert der ESC nicht mehr. Die müssen wirklich sich stark ändern, um wieder ganz oben mitzuspielen.

    Israel: Ich verstehe den Hype auch nicht.. der Song ist oke, aber dann war es auch.


    1) Polen
    2) XX
    3) Norwegen
    4) XX
    5) XX
    6) Frankreich
    7) XX
    8) XX
    9) Dänemark
    10) Island
    11) Finnland
    12) Serbien
    13) Bulgarien
    14) Schweiz
    15) Österreich
    16) XX
    17) Zypern
    18) Vereinigtes Königreich
    19) Lettland
    20) Niederlande
    21) Israel
    22) Australien
    23) Spanien
    24) Griechenland
    25) XX
    26) XX
    27) Moldawien
    28) Belarus
    29) Deutschland
    30) XX
    31) Armenien
    32) XX
    33) Albanien
    34) Montenegro
    35) XX
    36) XX
    37) Portugal
    38) Irland
    39) Kroatien
    40) XX
    41) Slowenien
    42) Litauen

    AntwortenLöschen