Mittwoch, 19. April 2017

Dänemark: Anja Nissen erhält fünf Backings



Dänemark - Die dänische Delegation für den Song Contest in Kiew hat sich vorbereitet und heute ihre volle Besetzung kundgetan. Anja Nissen erhält fünf Backings zur Seite, mit denen sie im zweiten Semifinale ihren Song "Where I am" an Position acht zum Besten geben wird. Einige von ihnen haben bereits Erfahrungen auf der Eurovisionsbühne sammeln können.

So war Julie Lindell beispielsweise 2014 bei Paula Seling & Ovi auf der Bühne, Linda Andrews, die die zweite Staffel von "X Factor" in Dänemark gewinnen konnte, stand 2013 bei Hannah Mancini aus Slowenien auf der Bühne und Andy Roda nahm selbst 2015 mit "Love is love" am Dansk Melodi Grand Prix teil und war im Jahr zuvor Backing von Basim in Kopenhagen. Ergänzt wird das dänische Bühnenteam durch Trille Palsgaard und Jasmin Gabay, die Gesangsunterricht in Tel Aviv gibt.

Dänemark hofft mit Anja Nissen erstmals seit dem Song Contest im eigenen Land wieder ins Finale einzuziehen. Mit Anti Social Media und Lighthouse X blieb unserem nördlichen Nachbarn der Einzug in die Endrunde der Eurovision verwehrt. In den Wettquoten steht Anja Nissen momentan ganz gut da und hält sich zwischen Aserbaidschan und Ungarn auf der Zehn. Auch Levina ist ein bisschen aufgerückt und steht inzwischen (wenn man Russland noch mitzählt) auf der #18 zwischen Irland und Polen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen