Sonntag, 16. April 2017

Eurofire: Unsere Ostergrüße 2017


Europa - Irgendwie wollen mir heute gar keine kreativen Worte für die Ostertage einfallen. Heute steht überall die obligatorische Eiersuche auf dem Programm, auch wenn der Eurovision Song Contest langsam anklopft. In vierzehn Tagen werden wir uns hier schon dem Probenplan in Kiew, den unzähligen Pressekonferenzen, den Wettquoten und dem ganzen Drumherum beschäftigen, dass den Mai zur schönsten Zeit des Jahres werden lässt.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die ARD-Party von der Reeperbahn bekommen Hamburger Leser bereits heute, das Wetter, ein Mischmasch aus Sonne, Wind und Regen dürfte auch Barbara Schöneberger am 13. Mai blühen. Ein ganzes Jahr haben wir wieder darauf hingearbeitet und in vier Wochen wissen wir schon wieder, wohin der Eurovision Song Contest 2018 weiterziehen wird. In dieser schönen Voraussicht wünsche ich allen Lesern ein paar entspannte Ostertage und viel Spaß mit der Familie. Und wer auch heute nicht ganz auf die Eurovision verzichten mag, der kann sich ja einmal mit dem Behelfsvideo der Briten beschäftigen, um beim Song Contest wieder ein bisschen Fame zu bekommen.

How to win Eurovision

Kommentare: