Freitag, 28. April 2017

News-Splitter (566)



Ukraine - Nun hat sie es bestätigt, Ruslana, die erste Song Contest-Siegerin für die Ukraine anno 2004 wird im Finale des Wettbewerbs in Kiew auftreten. Dies ließ die Künstlerin über ihre offizielle Facebook-Seite mitteilen. Ob sie die Show eröffnen wird oder zu einem anderen Zeitpunkt in der Show auftreten wird, ist noch nicht bekannt. Ruslana wird ihre neue Single "It's magical" vorstellen. Neben Ruslana wurden auch Jamala und Onuka als Interval-Act bestätigt.

Europa - In Kiew hat der Aufbau des Eurovision Village begonnen. Die Fanzone um den diesjährigen Wettbewerb sei momentan zu gut 30% fertiggestellt und kann wie geplant am 4. Mai eröffnen. Das Village, ein Treffpunkt für Fans aus ganz Europa schließt auch große LED-Wände für das Public Viewing der drei Liveshows am 9., 11. und 13. Mai ein. Wer es besichtigen möchte, kann dies täglich in der Zeit von 12 bis 22 Uhr in der Hauptstraße Khreshchatyk tun, die am Wochenende ohnehin in eine große Fußgängerzone umgewandelt wird. Erreichbar ist das Eurovision Village auch via Metro, Ausstieg an der gleichnamigen Station.

Lettland - Aminata Savadogo wird die lettischen Jurypunkte verkünden. Nach Alyona Lanskaya und Douwe Bob wurde sie als weitere ehemalige Song Contest-Kandidatin als Punktesprecherin bestätigt. Aminata sang 2015 "Love injected" und erreichte erstmals seit 2008 wieder ein Finale für Lettland, im Jahr darauf schrieb sie den Titel "Heartbeat" von Justs. In diesem Jahr stand sie als Komponistin hinter Aistė Pilvelytė im litauischen Vorentscheid, konnte sich jedoch nicht qualifizieren. Für Georgien wurde unterdessen Nika Kocharov als Punktesprecher bestätigt.

Deutschland - Der NDR hat ein breit gefächertes musikalisches Rahmenprogramm für die Countdown-Show am 13. Mai von der Reeperbahn angekündigt und heute seine Gastinterpreten vorgestellt. Demnach darf Barbara Schöneberger u.a. Nicole, die Kelly Family, Mando Diao, Joy Denalane und Wincent Weiss sowie Melanie C. von den Spice Girls anmoderieren. Weitere Acts, die u.a. auch während der, auf das Finale von Kiew, folgenden Aftershow-Party auftreten, sollen vom NDR in Kürze bekannt gegeben werden.

1 Kommentar:

  1. Hab so das Gefühl das Nicole in der Jury sitzen wird, das wollte sie ja immer ;)

    AntwortenLöschen