Sonntag, 30. April 2017

Tag 1: Rückblick auf den ersten Probentag



Ukraine - Schlecht war er nicht, der erste Probentag in Kiew, allerdings etwas verhalten. Schweden und Finnland brachten nichts Neues, Belgien präsentierte sich zurückhaltend und Aserbaidschan und Montenegro präsentierten ungewöhnliche Choreographien. Der ganz große Wurf war meiner Meinung nach noch nicht dabei und Portugal ist bis auf das Bühnenbild sowieso noch nicht bewertbar. 

Morgen komplettieren wir dann das erste Semifinale, bereits am frühen Morgen sehen wir die griechische Probe, Demy mit "This is love" und die ersten Fußtritte der Polen auf der Bühne von Kiew. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit dem SunStroke Project aus Moldawien und Omar Naber aus Slowenien. Den Abschluss des zweiten Probentages bildet die lettische Formation Triānas Parks. Und mit dieser Vorschau wünsche ich allen Lesern einen schönen Abend und freue mich, dass es auch morgen am Tag der Arbeit weiter geht.


Hinter den Kulissen: Die Pressezone und der Information Desk im Pressezentrum
Eine Mischung aus Gemütlichkeit und Möbelhaus | Die Inselbühne in der Halle
Der Blickfang des Tages, Slavko aus Montenegro und seine Haarpeitsche
Können auch lächeln: Norma John | Blanche im Backstagebereich

Kommentare:

  1. Von den ersten Proben kann man auch relativ wenig erwarten! Es hat gepasst :-) Die Videos sind ja auch viel zu kurz, um sich ne Meinung zu bilden.
    Die zweiten Proben sind ja, Gott sei Dank, nicht von der Öffentlichkeit ausgeschlossen. Da werden wir auch bessere Einblicke kriegen - unter anderen auch die Kleidung und kompletten Auftritte der Teilnehmer :-)
    Morgen freue ich mich auf fast alle, außer Slowenien und Tschechien.

    AntwortenLöschen
  2. Mal eine dumme Frage, bist du gerade in Kiew oder berichtest du von Deutschland aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sitze hier im verwindeten Hamburg, für Kiew hat leider der Sponsor gefehlt..

      Löschen
    2. Was ist los? Seid ihr noch nicht in Regenstimmung?

      Löschen
    3. In der Probenwoche ist hier immer super Wetter, aber keine Sorge, der Regen kommt noch früh genug. Petrus hat Babsi bisher noch nie hängen lassen :D

      Löschen