Donnerstag, 30. April 2015

Road to Vienna (31/40): Dänemark


Dänemark - Danmark - Denmark - Danemark
 
Hauptstadt: Kopenhagen (870km Luftlinie bis Wien)
Einwohner: 5,6 Millionen
Amtssprache: Dänisch
Kfz-Kennzeichen: DK
 
60 Jahre Eurovision Song Contest:
Erster Beitrag: 1957 mit Birthe Wilke & Gustav Winkler und "Skibet skal sejle i nat"
Siege: 3
Teilnahmen insgesamt: 44
Aus im Semifinale: 2x
Letzter Beitrag: 2014 mit Basim und "Cliché love song"
 
Die bisherige Geschichte in einem Satz: DR verpasste 1956 ebenfalls die erste Ausgabe der Eurovision und gewann relativ zu Anfang 1963 den Wettbewerb mit Grethe & Jørgen Ingmann, zwischen 1967 und 1977 setzte Dänemark freiwillig aus, ehe man Ende der 80er und in den 2000ern eine Hochphase erlebte, den Wettbewerb zweimal im neuen Jahrtausend mit den Olsen Brothers und Emmelie de Forest gewinnen konnte und vergangenes Jahr den Wettbewerb in Kopenhagen ausrichten durfte.

Der Beitrag im Jahr 2015:
Interpret: Anti Social Media
Song: The way you are (zum Mitsingen)
 
Die Gruppe Anti Social Media setzte sich erst 2014 zusammen und kann noch nicht unbedingt auf eine lange gemeinsame Karriere zurückblicken. Sie besteht aus Sänger Philip Thornhill, Gitarrist Nikolaj Tøth, Bassist David Vang und Schlagzeuger Emil Vissing. Mit ihrem Song Contest-Beitrag schlagen sie nach der Pressemeldung von DR Töne der 60er Jahre an und erinnern an Musik der Beatles, die mit modernen Beats kombiniert wird. Den dänischen Melodi Grand Prix gewannen sie vor Anne Gadegaard, primär aufgrund des Juryvotings.
 
Text & Musik: Remee, Lars Pedersen
Verantwortlich für all das: DR

Meine subjektive Meinung: 
Mir gefällt das Lied, das eigentlich im typisch dänischen Style daherkommt. Natürlich gibt es bessere Songs im Rennen dieses Jahr, aber so schlecht wie er von vielen Fans nach dem Sieg beim Dansk Melodi Grand Prix dargestellt wurde, ist er gar nicht. Dänemark wird damit sicherlich ins Finale einziehen und eine ganz ordentliche Platzierung erzielen, wenngleich auch dem dänischen Fernsehen klar sein wird, dass sie den Wettbewerb nicht erneut nach Kopenhagen, Aalborg oder Odense holen werden.
 
Mein Favorit aus 60 Jahren Eurovision Song Contest: 
Kølig Kaj - Stemmen i mit liv
 
Warum sollte gerade Dänemark gewinnen?
Weil Dänemark von hier aus quasi um die Ecke ist, weil es lange her ist, dass ein Land zweimal innerhalb von drei Jahren gewinnen konnte, weil die Dänen vergangenes Jahr an sich einen guten Job gemacht haben und eurovisionsverrückt sind.
 
Video:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen