Dienstag, 17. Februar 2015

Island: Friðrik Dór als Backing nach Wien?


Island - Nachdem María Ólafsdóttir am Samstag den isländischen Song Contest-Vorentscheid Söngvakeppnin 2015 gewann und Island beim Wettbewerb in Wien vertreten darf, machen sich die Isländer nun bereits Gedanken über ihre möglichen Backingsänger für den großen Auftritt im zweiten Halbfinale am 21. Mai.

Wie die Sängerin und ihr Komponist Ásgeir Orri Ásgeirsson in der TV-Show "Kastljós" gestern Abend auf die Frage des Moderatoren antworteten, sei es für das Team eine Option, den Zweitplatzierten des Vorentscheids, Friðrik Dór, mit ins Boot zu holen und als Backingsänger auftreten zu lassen. Bestätigt sei jedoch noch nichts.

Ásgeir Orri schrieb auch Friðriks Vorentscheidungsbeitrag "Once again". Fans zeigten sich von der Idee, Friðrik im Hintergrund von María auftreten zu lassen positiv. Island nimmt seit 1986 am Eurovision Song Contest teil. Seit 2008 ist das Land durchgehend im Song Contest-Finale vertreten. Mit Pollapönk erreichte das Land in Kopenhagen den 15. Rang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen