Freitag, 26. September 2014

Breaking News: Kroatien setzt 2015 aus!

 
Kroatien - Während das serbische Fernsehen RTS offenbar seinen Etat für Wien zusammengekratzt hat und zu den sicheren Teilnehmern im nächsten Mai gehören wird, erklärte das kroatische Fernsehen HRT, dass man 2015 ebenfalls nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen wird.

Kroatien nahm 2013 in Malmö zuletzt am Song Contest teil, verzichtete jedoch auf die Teilnahme in Kopenhagen, da man ihn sich finanziell nicht leisten konnte, ähnlich wie seinerzeit Bosnien-Herzegowina und Serbien, und den nationalen Vorentscheidungsmodus überdenken wollte. Offenbar hat man die genannten Probleme bis heute nicht gelöst.

HRT gab sein Debüt nach der Auflösung Jugoslawiens im Jahr 1993 und gehörte in den 90er Jahren zu den erfolgreicheren Nationen. 2007 schied das Land erstmals im Halbfinale des Wettbewerbs aus, auch die zuletzt nominierten Beiträge von Topstar Nina Badrić und zuletzt der Klapa s Mora endeten in einer besungenen "Mižerja".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen