Montag, 1. September 2014

ABU Song Festival: Türkei und Malediven geben Debüt


Macau - Beim Eurovision Song Contest waren sie schon schwer erfolgreich und belegten hinter Lena 2010 den zweiten Platz in Oslo, nun sind maNga für das ABU TV Song Festival, sprich den asiatischen Wettbewerb der Rundfunkanstalten angemeldet. Insgesamt haben sich inzwischen zwölf Nationen angemeldet.

Die bisherigen Teilnehmer des ABU TV Song Festival 2014:
01. - Australien - Dami Im - Super love/Gladiator 
02. - Brunei - Md. Hawzan Bin Hj - Awg madial 
03. - China - TBA 
04. - Hongkong - Frederik Cheng - TBA 
05. - Indonesien - Tere Cia - Dimana hatimu 
06. - Japan - TBA 
07. - Macau - Blademark - Heartcore 
08. - Malediven - Mariyam Unoosha - Heaven on earth 
09. - Südkorea - Girl's Day - TBA 
10. - Thailand - Jetrin Wattanasin - 7th heaven 
11. - Türkei - maNga - Fazla aşkı olan var mı? 
12. - Vietnam - Nguyen Thi Ngoc Anh - Xuan van sang dieu ki

Frühere Teilnehmer wie Afghanistan, der Iran, Kirgisien, Singapur und Sri Lanka haben bisher noch kein offizielles Statement abgegeben. Die Türkei sowie die Malediven und Gastgeber Macau sind Debütanten beim ABU Song Festival. Turkmenistan hat nach mehreren Quellen ebenfalls Interesse am Festival, Neuseeland, Malaysia und die Philippinen haben hingegen bereits abgesagt.

Zudem wurde bekannt, dass das indonesische Fernsehen Interesse an der Ausrichtung in den kommenden Jahren hat, dies bestätigte Delegationsleiter Benny Simanjuntak in Jakarta.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen