Mittwoch, 27. August 2014

Frankreich: Eurovision wechselt zu France 2


Frankreich - Der Eurovision Song Contest in Frankreich bekommt eine neue Aufmachung und einen neuen Programmplatz. Statt, wie in der Vergangenheit auf dem "Regionalsender" France 3 wechselt der Song Contest in das Hauptprogramm von France 2, dem größten öffentlich-rechtlichen Sender in Frankreich.
 
France 2 war in den 80er und 90er Jahren für den Wettbewerb verantwortlich und erzielte vergleichsweise gute Erfolge bei der Eurovision, insbesondere mit Joëlle Ursull oder Amina. Der neue Anlauf, den Song Contest im Hauptprogramm zu etablieren, hängt wahrscheinlich mit den schlechten Ergebnissen in den vergangenen Jahren zusammen.
 
Unterhaltungschefin Nathalie André von France 2 etablierte bereits mehrere große Formate und es darf angenommen werden, dass man sich für den Eurovision Song Contest 2015 endlich mal wieder ein vernünftiges Auswahlverfahren auf die Beine stellt und Interesse in der Bevölkerung weckt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen