Mittwoch, 20. Dezember 2017

Deutschland: Lena legt kreative Schaffenspause ein



Deutschland - Eigentlich sollte ihr fünftes Album im kommenden Jahr veröffentlicht werden und auch eine neue Tour war angekündigt, nunmehr liegt die musikalische Karriere von unserem Star von Oslo, Lena Meyer-Landrut, zunächst auf Eis. Aus freien Stücken nimmt sich die inzwischen 26jährige eine Auszeit vom Musikgeschäft. "Ich möchte gerne Musik machen, die ehrlich ist. Ich möchte generell ehrlich sein und mich und euch nicht verarschen.", so Lena im Interview.

Während ihrem letzten Konzert der "End of chapter one"-Tour in Köln entschuldigte sie sich bei ihren Fans für "das ganze Rumgeheule". Ihre kreative Schaffenspause begründet sie damit, dass sie sich zuletzt mit der neuen Musik nicht mehr verbunden fühlt und einen Großteil der selbst geschriebenen Texte ihr nicht gefalle. Lena veröffentlichte seit ihrer Entdeckung bei "Unser Star für Oslo" vier Alben, zwei von ihnen erreichten die #1 der Charts, die beiden anderen landeten auf der #2.

Lena wurde 2010 beim Casting für den Vorentscheid "Unser Star für Oslo" entdeckt und in der Anfangszeit von Stefan Raab gecoacht und gefördert. Mit "Satellite" konnte sie in Oslo den ersten deutschen Song Contest-Sieg seit 1982 perfekt machen und strebte 2011 in Düsseldorf mit "Taken by a stranger" die Titelverteidigung an. Es folgte eine beispiellose Karriere, diverse Auftritte, vom Interval-Act in Baku bis hin zu "Sing meinen Song". Wie lange die Kreativpause von Lena andauern wird, ließ sie nach ihrem letzten Konzert zunächst offen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen