Montag, 17. Juli 2017

Eurofire: Wir machen kurz mal Urlaub...



Deutschland - Ab morgen entfliehe ich der alljährlichen Eurovisionsdepression in den lang ersehnten Jahresurlaub. In den nächsten Tagen wird es demnach auf dieser Seite keinerlei Updates geben, selbst wenn Andorra sein plötzliches Comeback zum Song Contest bekanntgeben würde. Gut 4,5 Stunden Autobahnfahrt liegen morgen vor mir, es geht natürlich wieder einmal nach Usedom und bis auf Donnerstag scheint es Petrus auch gut mit mir zu meinen.

Meine Intention mindestens einmal ins Wasser gehen zu können, dürfte am Mittwoch erfüllt werden, den gewittrigen Donnerstag werde ich mit einem Besuch auf dem Polenmarkt in Świnoujście füllen, am Freitag geht es wieder in Richtung Hamburg zurück. Am allermeisten freue ich mich aber auf das Erdbeer-Apfel-Softeis, das inzwischen seit 2013 zu den Höhepunkten des Jahres gehört, die nicht mit dem Eurovision Song Contest zu tun haben.

In diesem Sinne verabschiede ich mich bis Freitagabend, alle Neuigkeiten, sofern es überhaupt welche gibt, werden in einem News-Splitter zusammengefasst und spätestens Samstag gibt es den nächsten Cocktail, für den man nach wie vor hier abstimmen kann. Wer es bis dahin partout nicht ohne Song Contest aushält, kann sich u.a. bei Eurovoix.com und Wiwibloggs auf dem laufenden halten.

Kommentare:

  1. Wünsche dir ein schönen Urlaub :)

    AntwortenLöschen
  2. Das wird aber ein sehr kurzer "Jahresurlaub" :D
    Dennoch wünsch ich dir gaaaaanz viel Spaß!!! Erhol dich und ich drück dir die Daumen fürs perfekte Wetter :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schönen Urlaub, muss noch bis Anfang August warten. Ich schätze mal, dass der Jahresurlaub nicht nur aus dem Usedom-Trip besteht...

    AntwortenLöschen