Mittwoch, 22. Juni 2016

News-Splitter (513)



Zoe ist dieses Wochenende
auch
Deutschland - Der ZDF-Fernsehgarten lädt am Sonntag wieder auf den Mainzer Lerchenberg ein. Dort präsentiert Andrea Kiewel diesmal gleich zwei Eurovisionsinterpreten, die in der jüngeren Geschichte erfolgreich waren. Zum einen die französische Chansonsängerin Patricia Kaas, zum anderen der österreichische Sonnenschein Zoë, der vermutlich seinen Eurovisionstitel "Loin d'ici" vorstellen wird. Weitere musikalische Gäste sind u.a. die Gruppe Frida Gold und Lou Bega, von dem man seit rund 15 Jahren auch nicht mehr viel gehört hat.

Programmtipp:
So., 26. Juni 2016 - 11:50 Uhr
ZDF-Fernsehgarten
live aus Mainz, Moderation: Andrea Kiewel
Gäste: u.a. Zoë, Patricia Kaas, Lou Bega

Indien - Im Januar 2017 soll im indischen Hyderabad das erste ABU International Dance Festival stattfinden, das dritte länderübergreifende Showprogramm der asiatisch-pazifischen Rundfunkunion. Mittlerweile sickerte durch, dass der Wettbewerb in der 2.500 Zuschauer fassenden Shilpa Kala Vedika-Halle stattfinden wird und insgesamt zwölf Nationen daran teilnehmen werden. Erwartet werden etwa 120 Tänzer aus dem asiatischen Raum. Ob es hier tatsächlich einen Sieger geben wird oder es wie bei dem TV- und Radiofestival bei einem müden Vortragen der Leistungen bleibt, ist noch nicht bekannt.

Frankreich - Amir Haddad, der französische Song Contest-Vertreter in Stockholm, der sich momentan Dank der EM auch mit seinem Titel "J'ai cherché" im europäischen Ausland behaupten konnte, hat bei der Fête de la Musique in Paris einen souveränen Auftritt absolviert und dort Gold für seinen Eurovisionsbeitrag erhalten. Die Fête de la Musique ist alljährlich am 21. Juni landesweit statt und ist eine wichtige Plattform der lokalen Musikszene. Mittlerweile hat sich das Fest auch in deutschen Städten durchgesetzt. 

Nutzte als Einziger die vielen
Chancen: Mario Gómez
Und zum Thema Frankreich und EM: Heute Abend finden in Gruppe E und F die letzten Vorrundenspiele statt. Deutschland konnte sich Dank des einen Tores von Mario Gómez (34') gegen Nordirland als Gruppensieger behaupten. Für den Song Contest-Sieger Ukraine ist das Torfestival bereits vorbei, auch gegen Polen konnte sich das Team um Stürmer Andrij Yarmolenko nicht durchsetzen. Eine späte Revanche für den Song Contest. Unser Gegner im Achtelfinale heißt entweder Albanien oder Slowakei, das Prinzip der Drittplatziertenauswahl ist wohlgemerkt komplizierter als das Voting beim Eurovision Song Contest. Nur mal so für die Kritiker...

Gruppe C - 0:1 Ukraine vs. Polen 
Gruppe C - 0:1 Nordirland vs.Deutschland 
Gruppe D - 2:1  Kroatien vs. Spanien 
Gruppe D - 0:2  Tschechien vs. Türkei 
Mi., 18:00 Uhr - Gruppe F -  Ungarn vs. Portugal  
Mi., 18:00 Uhr - Gruppe F -  Island vs.Österreich 
Mi., 21:00 Uhr - Gruppe E -  Italien vs. Irland 
Mi., 21:00 Uhr - Gruppe E - Schweden vs. Belgien Belgien


Ist nebenbei Filmemacher:
Torwart Hannes Halldórsson
Island/Österreich - Um 18 Uhr sind bereits die Isländer dran, die sympathische Truppe, die neben dem Fußball teilweise auch noch anderen Tätigkeiten nachgeht. Wie die Spione nunmehr herausbekommen haben, war es der Torwart Hannes Þór Halldórsson, der 2012 das isländische Musikvideo von Greta Salóme & Jónsi zum Eurovision Song Contest produziert hat. Allein dafür muss man den Isländern, deren Vulkan Hekla momentan wieder ein bisschen unruhig wird, die Daumen halten, dass sie sich in der Gruppe behaupten können. Den bisherigen Erfolg honorieren wir bis dahin mit einer Produktion aus eigenen Reihen:

Silvia Night - Til hamingju Ísland

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen