Freitag, 15. Januar 2016

Ukraine: Erste Bewerber bekannt



Ukraine - Es gibt häppchenweise auch Neuigkeiten aus der Ukraine, die sich in diesem Jahr nach einjähriger Pause zu einer Rückkehr zum Eurovision Song Contest ausgesprochen hat. Nachdem das nationale Fernsehen NTU gemeinsam mit dem Privatsender STB die Termine in Kiew bestätigt hat, sind auch die ersten Namen durchgesickert, die sich bei den Castings beworben haben.

Mit dabei ist u.a. das Duo NeAngely, das sich bereits 2014 mit dem Titel "Courageous" beworben hat und sich auch durch Kooperationen mit internationalen Künstlern wie etwa Dana International auszeichnet oder Viktoria Petryk, die Schwester der ukrainischen Song Contest-Siegerin Anastasiya Petryk. Sie nahm 2008 ebenfalls am Vorentscheid für den Junior Eurovision Song Contest teil und belegte 2014 bei der Adults-Version des Vorentscheids mit "Love is lord" den zweiten Platz.

Der ukrainische Vorentscheid besteht aus einem dreiteiligen Showformat. Los geht es am Samstag, den 6. Februar mit der ersten Vorrunde, gefolgt von der zweiten am 13. Februar sowie der Finalshow in Kiew am Sonntag, den 21. Februar. Eine endgültige Teilnehmerliste, die durch das ukrainische Fernsehen bestätigt wurde, steht noch aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen