Freitag, 27. März 2015

Eurovision 2015: Probenplan für Wien online!


Österreich - Er ist endlich verfügbar, die Europäische Rundfunkunion hat den offiziellen Probenplan für den 60. Eurovision Song Contest veröffentlicht und das mal wieder in einer grafisch nicht sehr ansprechenden Maske. Wir haben uns daher die Mühe gemacht, alles feinsäuberlich noch einmal abzutippen und hier als PDF anzubieten.

Unser Probenplan ist ab sofort auch unter dem violetten Tab "Eurovision Rehearsals" abrufbar. Die Qualität lässt noch etwas zu wünschen übrig, sobald ich zuhause mehr Zeit gefunden habe, ihn zu bearbeiten, wird er in einer höher auflösbaren Grafik verfügbar sein. Den Auftakt der Proben macht am Montag, den 11. Mai der moldawische Sänger Eduard Romanyuta um 12 Uhr. Zuvor müssen er und sein Team jedoch die Sicherheitsbelehrungen, Kostüm und Maske sowie den Backstagebereich durchlaufen.

Nach den jeweiligen Proben, bei denen u.a. auch die In-Ears getestet werden, geht es in den Viewing Room, um die Aufnahmen anzuschauen und ggf. Änderungen bei der Kameraführung und der Beleuchtung mit dem technischen Personal der Eurovision durchzusprechen. Nach den ersten Probedurchläufen findet ein kurzes Meet & Greet mit den Kandidaten statt, nach dem zweiten Probedurchlauf folgt eine Pressekonferenz im klassischen Sinne. Wir freuen uns drauf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen