Dienstag, 27. Januar 2015

Bosnien-Herzegowina: Kemal Monteno ist tot!


Bosnien-Herzegowina - Bereits am vergangenen Mittwoch starb in der kroatischen Hauptstadt Zagreb der bosnische Komponist und Sänger Kemal Monteno an den Folgen einer Organtransplantation und daraus resultierender Sepsis. Monteno hatte mit dem Eurovision Song Contest nur indirekt zu tun, beherrschte aber über Jahrzehnte hinweg die Musiklandschaft auf dem Balkan.

So war er bereits seit 1967 musikalisch aktiv, seinen ersten Erfolg landete er mit dem Titel "Lidija", später folgten u.a. auch Duette mit Oliver Dragojević. Auch mit anderen Größen der jugoslawischen Musikszene arbeitete er zusammen, darunter Tereza Kesovija, Crvena Jabuka, Neda Ukraden oder Danijela Martinović.

Lediglich 1973 komponierte Monteno den jugoslawischen Song Contest-Beitrag "Gori vatra" von Zdravko Čolić, der Titel erreichte den 15. von 17 Plätzen. Bis zu seiner Einlieferung ins Krankenhaus im Oktober 2014 war er aktiv in der Musikszene des Balkans tätig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen