Dienstag, 25. Juli 2017

Portugal: Festival da Canção in Guimarães



Portugal - Und nicht nur die Termine für den Eurovision Song Contest 2018 stehen fest, auch die Pläne des portugiesischen Fernsehen RTP für den nationalen Vorentscheid, das Festival da Canção, nehmen konkrete Züge an. Demnach soll der Vorentscheid am 4. März in der Mehrzweckhalle Multiusos de Guimarães sein Ende finden. 

Guimarães
Wie die lokale Nachrichtenseite Guimarães Digital berichtet, soll der Vorentscheid in mehreren Städten stattfinden, statt 16 Beiträgen wie in diesem Jahr soll das Festival auf 20 Songs ausgestockt werden. Geplant sind zwei Semifinals mit jeweils zehn Liedern und einem ebenso großen Finale, sowohl Jury- als auch Televoting soll zum Einsatz kommen um den Sieger und Vertreter Portugals beim Song Contest im eigenen Land zu finden. 

Erstmals seit 2001 findet das Finale des Festival da Canção somit nicht in der Hauptstadt Lissabon statt. Im gleichen Jahr eröffnete auch die Mehrzweckhalle in Guimarães, die sich vergeblich um die Ausrichtung des Eurovision Song Contests 2018 bewarb. Dieser findet, wie vor gut zwei Stunden bekannt gegeben, am 8., 10. und 12. Mai in der MEO Arena in Lissabon statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen