Donnerstag, 2. Juni 2016

Niederlande: Corry Brokken ist tot



Niederlande - Die niederländische Sängerin Corry Brokken starb heute im Alter von 83 Jahren, wie ihre Tochter gegenüber dem Sender RTL sagte. Mit dem Titel "Voorgoed voorbij" ("Für immer vorbei") nahm sie bereits 1956 am erste Eurovision Song Contest teil, europaweit bekannt wurde sie jedoch erst durch ihren Sieg im Folgejahr.

1957 gewann sie den Eurovision Song Contest mit "Net als toen", auch 1958 in Hilversum war sie für die Niederlande am Start und versuchte sich an der Titelverteidigung, allerdings erreichte sie mit "Heel de wereld" nur den geteilten letzten Platz. Sie hält den ewigen Rekord als erste und bisher einzige Interpretin beim Eurovision Song Contest den ersten und letzten Platz im Finale belegt zu haben.

Bis in die 70er Jahre nahm sie weiter Platten auf und trat u.a. auch im deutschen Fernsehen auf, 1976 moderierte sie den Eurovision Song Contest in Den Haag. Danach endete zunächst ihre aktive Gesangskarriere, 2003 verlas sie noch einmal die Wertungen der Niederlande, 2009 erschien ihre zweite Biographie. Nach ihrer Gesangskarriere war sie u.a. als Juristin in Den Bosch tätig.

Corry Brokken - Net als toen

1 Kommentar: