Dienstag, 19. Januar 2016

Norwegen: Zehn Interpreten für Oslo bekannt



Norwegen - Nun kennen wir auch die norwegischen Bewerber für den Eurovision Song Contest im Nachbarland Schweden. NRK, der norwegische Rundfunk, gab heute Mittag auf einer Pressekonferenz seine zehn musikalischen Empfehlungen für Stockholm bekannt. Auf den ersten Blick sehe ich keinerlei Wiederholungstäter der letzten Jahre.

Die Teilnehmer des norwegischen Melodi Grand Prix:
01. - Suite 16 - Anna Lee
02. - Stine Hole Ulla - Traces
03. - Stage Dolls - Into the fire
04. - Elouiz - History
05. - Freddy Kalas - Happy rush
06. - Makeda - Stand up
07. - Pegasus - Anyway
08. - Laila Samuels - Afterglow
09. - The Hungry Hearts feat. Lisa Dillan - Laika
10. - Agnete - Icebreaker

Der norwegische Melodi Grand Prix findet in diesem Jahr am Samstag, den 27. Februar traditionsgemäß in der Veranstaltungshalle Spektrum in Oslo statt. Norwegen nimmt seit 1960 am Eurovision Song Contest teil und konnte ihn bisher dreimal gewinnen, zuletzt 2009 mit Alexander Rybak. Die letztjährigen Kandidaten Mørland und Debrah Scarlett belegten mit "A monster like me" den achten Platz in Wien.

1 Kommentar:

  1. Ganz viele komische individuen dabei aber am meisten hat mir "Icebreaker" gefallen.

    AntwortenLöschen