Dienstag, 15. September 2015

Breaking News: Interfax bestätigt ukrainische Rückkehr


Ukraine - Und das nächste Land gleich hinterher, die Ukraine kehrt nach einjähriger Pause zum Eurovision Song Contest zurück. Dies bestätigte der nationale Rundfunk NTU heute gegenüber der ukrainischen Nachrichtenagentur Interfax.

Generaldirektor Zurab Alasania erklärte: "Ja, wir haben uns dazu entscheiden und jetzt werden wir uns an die Arbeit machen. Wir suchen nach Wegen, um es besser zu machen.", wenngleich das ukrainische Fernsehen wenig Gründe für Selbstzweifel hat, die Ukraine ist seit Jahren eines der erfolgreichsten Länder im Contest.

Die Ukraine zog 2015 zurück, nachdem der Sender in finanzielle Nöte geraten war und die Kämpfe in der Ostukraine anhielten. Aufgrund der politischen Situation entschied sich NTU in Kiew dazu, anderen Dingen darunter den aktuellen Nachrichten mehr Stellenwert zukommen zu lassen als dem Eurovision Song Contest. Dennoch: Willkommen zurück!

1 Kommentar: