Dienstag, 7. April 2015

Färöer Inseln: KVP überträgt Eurovision 2015 nicht


Färöer Inseln - Das färöisch Fernsehen Kringvarp Føroya wird den Eurovision Song Contest in diesem Jahr nicht live übertragen. Die rund 48.000 Einwohner der dänischen Schafsinseln werden sich somit auf die Liveübertragung des dänischen Staatsfernsehens DR zufrieden geben müssen.
 
KVP hat in der Vergangenheit, darunter 2014, als der Eurovision Song Contest in Kopenhagen stattfand, den Wettbewerb zusätzlich ins Programm aufgenommen und auch einen Kommentar in färöischer Sprache angeboten. Der Sender der autonomen Inselgruppe im Nordatlantik ist auch kein Vollmitglied der Europäischen Rundfunkunion.
 
Die Färöer Inseln haben bisher keinerlei nennenswerte Song Contest-Geschichte vorzuweisen. Lediglich einmal nahm eine Rockband von den Färöer Inseln am dänischen Melodi Grand Prix teil. Die Band The Dreams schied jedoch beim dänischen Vorentscheids 2008 mit dem Titel "La' mig være" im Vorwege aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen