Mittwoch, 2. November 2016

Malta: Nur eine Show beim Malta Song For Europe



Malta - Malta könnte im nächsten Jahr wieder ein Schlupfloch für Ralph Siegel werden. PBS ruft alle nationalen und internationalen Komponisten ein, ihre Beiträge bis zum 30. November einzureichen. Während die Komponisten aus aller Welt ihre Titel einsenden können, muss der Interpret bzw. bei Bands der Hauptakteur aus Malta stammen.

Darüber hinaus erklärte PBS, dass es erstmals seit 2006 kein Semifinale bzw. keine Vorrunden geben wird und der Interpret für Kiew an nur einem Abend gewählt wird. Sechzehn Beiträge werden nach Bewerbungsschluss für den Vorentscheid im Februar ausgewählt. Die Namen der Kandidaten sollen im Dezember benannt werden.

Wer das komplette Regelwerk des maltesischen Vorentscheids einsehen möchte, kann dies fortan per E-Mail-Abruf an mesc2017@pbs.com.mt tun. Malta erreichte in diesem Jahr mit Ira Losco das Finale des Eurovision Song Contests, während sie beim Juryvoting noch auf Platz vier lag, konnte die Zweite von Tallinn 2002 im Televoting nur den 21. Platz erzielen und landete insgesamt auf dem zwölften Rang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen