Sonntag, 9. August 2015

Albanien: Festivali i Këngës auch für Song Contest 2016


Albanien - Neuigkeiten aus Tirana. Das albanische Fernsehen RTSH wird das traditionelle Festivali i Këngës erneut nutzen, um seinen Beitrag für den Eurovision Song Contest auszuwählen. Die 54. Ausgabe des Festivals soll erneut im Dezember stattfinden. Am 29. und 30. September sind alle Interpreten und Komponisten aufgerufen, ihre Beiträge einzureichen.

Radio Tirana akzeptiert Bewerbungen an beiden Tagen in der Zeit von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr. In diesem Jahr gilt erneut, dass ein Interpret oder Komponist nicht mehr als einen Beitrag im Rennen haben darf. Genaue Einzelheiten zum Ablauf des Festivals, welches eigentlich immer auf den gleichen Prinzipien basiert, sollen in Kürze folgen.

RTSH nimmt für Albanien seit 2004 am Eurovision Song Contest teil. Die Bilanz des Landes ist geprägt von ständigen Auf und Abs. In diesem Jahr erreichte Elhaida Dani in Wien den 17. Platz mit dem Titel "I'm alive". In den beiden Jahren zuvor schied Albanien jeweils als 15. im Semifinale von Malmö und Kopenhagen aus.

Kommentare:

  1. Na hoffentlich zieht der Komponist seinen Beitrag später wieder zurück xD

    I'm alive war meiner Meinung nach viel besser als Diell (was schnell langweilig wurde. Vor kurzem habe ich es aber wieder gehört und fand es toll, trotzdem nicht so toll wie I'm alive :D)

    AntwortenLöschen
  2. Letztes Jahr haben die sich mit der Zusage Zeit gelassen, hatten aber im Vornherein gesagt, dass wenn sie teilnehmen sollte, das Festivali i Kenges wieder als Vorentscheid dienen wird. Freut mich, dass die dieses Jahr so schnell zugesagt haben.

    Ich muss mich "KjetilEurovision" anschließen und möchte noch hinzufügen, dass Albanien beim ESC echt unterbewertet wird... Schade...

    AntwortenLöschen
  3. Und was machen wir, wenn der gewählte Beitrag schon ein Knaller ist? :(

    AntwortenLöschen