Dienstag, 25. November 2014

Schweiz: Regionale Vorentscheide abgeschlossen


Schweiz - Beim Schweizer Vorentscheid geht es mittlerweile auch mit großen Schritten voran. Das deutschsprachige Fernsehen der Schweiz, der Sender SRF präsentierte nach abgeschlossenem Online-Voting die Namen der neun Kandidaten, die es in die nächste Runde geschafft haben. Die ehemalige französische Contest-Teilnehmerin Nayah ist nicht darunter.

 Online per SRF-Vorentscheid für die nächste Runde qualifiziert:
01. - Arbresha - Same stars
02. - Bubble Beatz feat. Sandra Wild - Run
03. - Thierry Condor - Open heart surgery
04. - Dahï - Destiny
05. - Simon Hafner - There was a yesterday
06. - Andy McSean - Hey now
07. - San Dii - iMagination
08. - Timebelle - Singing about love
09. - Tiziana - Only human

In der nächsten Runde wird die Zahl der deutschen Beiträge auf drei reduziert, die am 31. Januar im Finale in Kreuzlingen antreten. Unterdessen hat auch das französische Fernsehen RTS die sechs Kandidaten der nächsten Runde bekannt gegeben.

 Per RTS-Vorentscheid für die nächste Runde qualifiziert:
01. - Alenko - Vu d'en haut
02. - Anach Cuan - Hurdy Gurdy Girls
03. - Célia - Letter to myself
04. - Licia Chery - Fly
05. - Mélanie René - Time to shine
06. - Shana Pearson - Kevlar heart

In der französischsprachigen Schweiz qualifizieren sich zwei Interpreten für den Vorentscheid am 31. Januar. Bereits seit längerem sind die Interpreten des italienischen Vorentscheids bekannt.

 Per RSI-Vorentscheid für die nächste Runde qualifiziert:
01. - Deborah Bough - 1, 2, 3 take me back to 23
02. - Elias feat. Zero In On - Your perfume
03. - Vad Vuc - Cocktail e fantasmi

Von dort qualifiziert sich nur ein Interpret für die große Finalshow am 31. Januar in Kreuzlingen. Insgesamt findet der Schweizer Vorentscheid somit mit sechs Kandidaten aus allen Teilen des Landes statt. Der Sieger dieses Vorentscheids, darf die Schweiz beim 60. Eurovision Song Contest in Wien vertreten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen