Freitag, 10. Oktober 2014

Bulgarien: Kein Sponsor für Teilnahme gefunden


Bulgarien - Für den Junior Eurovision Song Contest hat das Geld in Sofia noch gereicht, für den Eurovision Song Contest nicht mehr. Wie der bulgarische Sender BNT heute bekannt gab, wird Bulgarien nicht am 60. Song Contest in Wien teilnehmen, da man keinen passenden Sponsoren für die Teilnahme gefunden hat.

Ähnlich verlief es bereits vor wenigen Tagen mit Kroatien, dem ebenfalls Investoren für die Eurovision fehlten, am Kinderwettbewerb hingegen nimmt man problemlos teil. BNT verzichtete bereits im vergangenen Jahr aus Geldnöten auf die Teilnahme in Kopenhagen. Seit dem Debüt 2005 in Kiew erreicht man lediglich einmal das Finale.

Während Bulgarien der Eurovision eine Abfuhr erteilt, haben RTVSlo aus Slowenien, SMRTV aus San Marino und BHRT aus Bosnien-Herzegowina ihre Teilnahme am Jubiläumswettbewerb in Wien bestätigt. Vom europäischen Festland fehlt somit nur noch eine Information aus Albanien, ob man an der Eurovision in Wien teilnimmt oder nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen