Montag, 28. Juli 2014

Portugal: RTP strebt Teilnahme in Österreich an


Portugal - Das portugiesische Fernsehen RTP strebt nach eigenen Aussagen ebenfalls wieder eine Eurovision Song Contest-Teilnahme an. Nachdem man 2013 aus finanziellen Gründen aussetzen musste, hat der Sender diesmal bereits eine frühe Bestätigung gegenüber der Sender ESCportal.com abgegeben.

Ob das traditionsreiche Festival da Canção wieder als nationaler Vorentschied genutzt wird, ist derzeit noch nicht bekannt, es gibt aber auch keine Anhaltspunkte, dass das Konzept zur Auswahl eines Song Contest-Vertreters geändert werden soll.

Eine 100%ige Bestätigung erfolgte zwar noch nicht, RTP-Programmdirektor Hugo Andrada erklärte jedoch, der Sender sei sehr gewillt, am 60. Wettbewerb in Österreich teilzunehmen. 2014 schied Portugal nach einjähriger Pause aus finanziellen Gründen im Halbfinale von Kopenhagen aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen