Freitag, 21. Oktober 2016

Zypern: Hovig wird erster Interpret beim Song Contest 2017!



Zypern - Das zypriotische Fernsehen hat die gestern bereits aufkommenden Gerüchte um die Teilnahme von Hovig am Eurovision Song Contest 2017 in Kiew heute Morgen bestätigt. Der 1989 geborene Hovig Demirian, der armenische Wurzeln hat, wird für die Mittelmeerinsel in der Ukraine antreten.

Hovig nahm bereits 2015 am zypriotischen Vorentscheid "Eurovision Song Project" teil und belegte mit dem Titel "Stone in a river" den vierten Platz. Der 27jährige sammelte zuvor bereits Castingshowerfahrungen beim griechischen Ableger von X-Factor, wo er 2009 in der gleichen Staffel wie Ivi Adamou antrat.

Der Beitrag, den Hovig in Kiew singen wird, soll vom zypriotischen Fernsehen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Hovig Demirjian ist damit der erste Kandidat für den 62. Eurovision Song Contest und die zweite interne Auswahl für Zypern in Folge. Zuletzt wurde die Gruppe Minus One von CyBC bestimmt.

Kommentare:

  1. Obwohl mir "Stone in a river" nicht wirklich gefallen hat, glaube ich dass das mit dem richtigen Song durchaus was werden kann.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ein bisschen... noch nicht uberzeugend. So ein Ken als Quitschepuppe... aber ja - wichtig ist der Song. Eric Saade war beispielsweise auch nicht so mein Fall oder Milan Stanković. Na gut, dessen Lieder möchte ich letztendlich auch nicht so sehr :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich mochte schon das erste Lied von ihm, mal schauen wie es jetzt fürs nächste Jahr wird :)

    AntwortenLöschen