Dienstag, 28. Oktober 2014

Österreich: Mirjam Weichselbraun moderiert Vorentscheid


Österreich - Mirjam Weichselbraun wird im kommenden Jahr den österreichischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest in Wien moderieren. Dies teilte der ORF heute mit und greift damit ein bewährtes Konzept auf, da Mirjam bereits in der Vergangenheit mehrere Vorentscheide moderierte.
 
Insgesamt wird der ORF vier Shows ausstrahlen: "Derzeit suchen wir nach zwanzig Künstlerinnen und Künstlern, egal ob Solo-Acts oder Bands, die in der ersten Sendung auftreten werden.", wird Mentorin Anna F. zitiert. Die Interpreten treten dabei vor einer Jury und dem Publikum auf. Aus diesen 20 Kandidaten werden per Jury sechs ermittelt, die die nächste Runde erreichen.
 
In der zweiten und dritten Show beweisen diese Interpreten, dass sie alls Notwendige mitbringen, um Österreich bei der Eurovision im eigenen Land zu vertreten. In Show vier findet dann das eigentliche Finale statt. "In einem umfangreichen Kreativprozess werden international erfolgreiche Songwriter und Produzenten für dieses Projekt geholt, die gemeinsam mit den Musikern Songs für die Eurovision erarbeiten.", heißt es vom ORF.
 
Internationale Hilfe holt man sich bei Julie Frost, der Komponistin von "Satellite" bis hin zu Jimmy Harry, der u.a. schon für P!nk, Madonna oder Bruno Mars tätig war. Die ersten Shows sollen im Dezember aufgezeichnet werden, das Finale findet am 20. Februar ab 20:15 Uhr im ORF statt. Abgestimmt wird hierbei zu jeweils 50% per Jury- und Televoting.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen