Donnerstag, 2. Oktober 2014

Montenegro: RTCG wählt intern


Montenegro - RTCG, das montenegrinische Fernsehen, wird seinen Song Contest-Beitrag für den kommenden Wettbewerb in Wien intern auswählen. Der Sender bestätigte, dass man in Kürze nähere Details zur Auswahl machen werde. In Montenegro haben nationale Vorentscheide keine allzu große Tradition.

Zwischen 2012 und 2014 wurden alle Beiträge intern gewählt, zuletzt Sergej Ćetković , der als erste Vertreter seines Landes den Sprung ins Finale schaffte und dort mit "Moj svijet" den 19. Rang im Finale erzielte. Montenegro nimmt seit 2007 als eigenständige Nation am Wettbewerb teil, nennenswerte Erfolge konnte man jedoch noch nicht erzielen.

Im vergangenen Jahr fehlten Montenegro wichtige Stimmen aus den Nachbarstaaten Kroatien, Bosnien und Serbien, die allesamt aussetzten und nicht mitstimmen konnten. In der Vergangenheit nahm Montenegro im Verbund mit Jugoslawien teil, später dann in der Union als Serbien-Montenegro. Genauere Angaben zur internen Auswahl sollen demnächst folgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen