Sonntag, 29. November 2015

Türkvizyon: Sanktionen treffen Teilnehmer



Russland/TürkeiNach dem Abschuss eines russischen Kampfjets an der syrisch-türkischen Grenze hat der Kreml weitreichende Sanktionen gegen die Türkei verabschiedet, die u.a. russischen Reiseveranstaltern den Verkauf von Pauschalreisen in die Türkei verbietet und die Visapflicht für türkische Staatsbürger wiedereinführt, erreicht das politische Ränkespiel auch die Türkvizyon.

Wie aufrechtgehn.de meldet, rät die Regierung um Wladimir Putin seinen Regionen an, die Zusammenarbeit mit der Organisation der Turkstaaten ruhen zu lassen. Die Region Altai hat daraufhin bereits ihre Teilnahme in Istanbul abgesagt, weitere Regionen könnten folgen, insgesamt sind neun Teilnehmer von Moskau bis Jakutien direkt von der Anordnung betroffen.

Folgende Regionen wären betroffen:
 Altai - Emil Tolkoshekov - TBA
 Baschkortostan - Zilija Bahtiyeva feat. Al-Salam - TBA
 Chakassien - Sajana Saburova & Olga Vasiljeva - TBA
 Jakutien - Dalaana - TBA
 Krim* - Safiie Denishaeva - Aqın dostlar
 Oblast Moskau - Zuleyha İlbakowa - TBA
 Oblast Stawropol - İslam Satırow - Tuwgan erym
 Tatarstan - Yamle Qizlar - TBA
 Tuwa - Arjaana Stal-Ool - Tuvam

*völkerrechtlich umstritten

Aus der Region Tatarstan gab es bereits Widerspruch gegen diese Maßnahmen. Unterdessen steht die Kulturhauptstadt der Turkvölker für das kommende Jahr fest, die Stadt Şəki im Norden Aserbaidschans mit ca. 64.000 Einwohnern, die laut Reglement der Türkvizyon das Anrecht auf die Ausrichtung des nächsten Wettbewerbs hätte. Aufgrund fehlender Einrichtungen ist die Stadt jedoch kaum im Stande, die Veranstaltung auszurichten, sodass wie im Fall von Mary in Turkmenistan in diesem Jahr eine Verschiebung des Austragungsortes wahrscheinlich ist.

Wir werden das Geschehen um die Türkvizyon weiterhin im Auge behalten und über den möglichen Zwangsboykott der russischen Teilrepubliken und Regionen berichten.

Kommentare:

  1. Der Türkvizyon interessiert mich irgendwie nicht mehr und das Punktesystem ist auch doof, das muss geändert werden
    und Deutschland hat eh keine Chance...ich ziehe mich zurück hahahah ;D

    AntwortenLöschen
  2. Baschkortostan, Tuwa und Chakassien haben auch abgesagt

    AntwortenLöschen