Mittwoch, 25. November 2015

Deutschland: Absprache und öffentliche Wahl



Deutschland - Wer im kommenden Jahr für Deutschland beim Eurovision Song Contest an den Start gehen wird, ist noch ein großes Fragezeichen, fest steht jedoch, dass die Zuschauer nach der verpatzten internen Auswahl über ihren Beitrag für Stockholm abstimmen können. 

NDR-Programmdirektor Lutz Marmor erklärte bei einer ARD-Pressekonferenz: "Wir brauchen nicht drum herumreden: Der NDR hat mit der Nominierung von Xavier Naidoo einen Fehler gemacht.", man hätte sensibler mit der Nominierung umgehen müssen und sich innerhalb der ARD absprechen müssen. Unterhaltungschef Thomas Schreiber, der bei der Pressekonferenz nicht anwesend war, wurde jedoch das Vertrauen ausgesprochen.

Volker Herres sprach Thomas Schreiber großes Engagement und ebenso große Leidenschaft für den Song Contest aus, aber: "Wo leidenschaftlich gearbeitet wird, geht auch mal was schief." Nun sei jedoch ein öffentlicher Vorentscheid geplant. "Es gibt eine Tendenz, wieder zum Wettbewerb zurückzukehren und das Publikum entscheiden zu lassen.", so Lutz Marmor. In jedem Fall möchte man sich jedoch mit den anderen ARD-Rundfunkanstalten absprechen.

Kommentare:

  1. Da frag ich mich nur, wer denn jetzt noch antreten will. Hatte gestern Markus Lanz mir angesehen und dort war Andreas Bourani, der die Frage gestellt bekommen hat, ob er denn gerne "der Nachfolger" für Xavier Naidoo sein wolle und da hat er ganz klar gesagt, das er das nicht unbedingt machen wolle, man habe ihn sogar schon in der Vergangenheit mal gefragt und da sagte er immer ab, da er ja deutsch singe und nicht englisch singen will, da es "besser" wäre englisch zu singen, wie er meint, dabei finde ich es gar nicht schlecht wenn mal ein deutschsprachiges Lied zum ESC geschickt werden würde, aber nicht unbedingt von ihm (meiner Meinung nach). :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo??? Muss es denn immer ein bekannter Interpret sein???,die scheitern doch eh alle...da wird sich sicher wenn man mal bei NDR mal ein vernünftiges Vorentscheid Konzept erarbeitet jemanden da draußen finden lassen... und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit deutsch was erreichen kann..ich denke immer das unsere Sprache so in Europa nicht sonderlich gut ankommt ist so mein empfinden...

    AntwortenLöschen