Montag, 9. November 2015

EBU: Derzeit 41 Nationen für Stockholm gemeldet



Europa - EBU-Supervisor Jon Ola Sand hat den Eurovisionsfans ein Häppchen hingeworfen, auf das sich nun alle stürzen. Auch wir, hehe. Laut seiner Aussage, haben sich derzeit 41 Nationen auf der Teilnehmerliste versammelt und die Spekulationen um die mysteriöse #41 sind entbrannt.

Laut ESCtoday.com sind derzeit 39 Nationen gemeldet, Rumänien ist dort jedoch noch nicht berücksichtigt, andere Seiten kommen auf 40 Nationen. Bulgarien und die Ukraine dürften aller Voraussicht nach also tatsächlich vorläufig gemeldet sein, wobei BNT seine Teilnahmebestätigung nach wie vor erst nach dem Junior Eurovision Song Contest absegnen werde.

Da sowohl Portugal, als auch die Türkei und Bosnien-Herzegowina wohl definitiv nicht dabei sein werden und auch die europäischen Zwergstaaten sowie die Slowakei sich nicht gerührt haben, ist die Frage ob Australien nun tatsächlich ein weiteres Mal mitmachen darf und/oder Kroatien immer noch auf der Liste zu finden ist. Niemand kann bisher eine fixe Liste abgeben, wir können also nur gespannt sein, was die EBU aus dem Hut zaubert.

Mit näheren Informationen will die Europäische Rundfunkunion "in Kürze" herausrücken, bis dahin stehen die Fragezeichen weiterhin vor Nationen wie Kroatien und sogar der Libanon wird auf einigen Seiten noch als Debütant gehandelt. Wir kommen bei unserem Durchzählen auf bislang 40 bestätigte Nationen, Bulgarien großzügig miteingeschlossen. Mit HRT aus Kroatien und der Absage Australiens seitens der EBU kämen wir auf die wohl finalen 41 Kandidaten.

Nachtrag: Laut ESCtoday.com soll selbst Bosnien-Herzegowina noch im Rennen sein. Ein endgültiges Statement des Senders BHRT in Sarajevo soll am nächsten Montag folgen.

Kommentare:

  1. Ich habe mich auch gewundert als ich das sah, schätze aber die bisherigen 40 + Australien. Lieber hätte ich Kroatien, da mir deren Beiträge besser gefallen als die Australischen.
    Zudem hab bei esctoday auch gesehen, dass B & H am 16 November seine Entscheidung fällt?!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "DIE" australischen? bisher gibts nur einen!

      Löschen
    2. Wenn man den JESC mitzählt gibt es 2 :D

      Löschen
  2. haha am ende wirds Liechtenstein sein und dann werdet ihr alle weinen x'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also weinen würde ich bei Liechtenstein und Kasachstan nicht :D

      Löschen
    2. Liechtenstein *-*
      Seit fast 2 1/2 Jahren hoffe ich, dass sie teilnehmen

      Löschen